startseitedas_teamangebotefortbildungenkostenkontaktlinksammlung
neueste Infos

Systemische Beratung
Gewaltfreie Kommunikation
Gesprächsführung
Erziehungspartnerschaft
Zappelphilipp
Lernen und Emotionen
Beschwerdemanagement
Mathe in der Kita
Kleine Forscher
Kleine Forscher 2


impressumDatenschutz


Elternarbeit oder Erziehungspartnerschaft
Lob wirkt Wunder gegen Schwerhörigkeit

Die Eltern-Kind Beziehung ist die wesentliche Grundlage für die Entwicklung von Kindern. In der Familie erfolgt die grundlegende Prägung. Familienbeziehungen sind dauerhaft und beständig. Die Kinder sind ihren Eltern trotz mancher Schwierigkeiten und Probleme liebevoll verbunden. Aus dieser Loyalität können Kraft, aber auch manche Schwierigkeit im pädagogischen Alltag erwachsen. Die Anerkennung und Achtung der Bindungen und der Ordnungen in Familien erleichtern Veränderungsprozesse.

Die Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen bedeutet auch eine Zusammenarbeit mit den Eltern der Kinder und Jugendlichen. Die Formen der Zusammenarbeit sind unterschiedlich und richten sich auch nach den konkreten Möglichkeiten und Bedingungen. Bei der Erziehung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen ist es hilfreich, die Eltern mitzudenken. Im eigenen Tun ergeben sich dadurch neue Möglichkeiten des Handelns.

Es geht darum, Möglichkeiten kennen zu lernen, die es ermöglichen, mit Kinder und ihren Eltern achtsam und wertschätzend umzugehen.

Schwerpunkte der Fortbildung:
• Rolle und Selbstverständnis der Erzieherinnen und Betreuerinnen
• Wertschätzende Haltung Eltern gegenüber auch in schwierigen Situationen
• Konstruktive Zusammenarbeit zwischen Schule und Hort
(Wer hat welchen Auftrag?)
• Möglichkeit der Fallbesprechung

Zielgruppe: Erzieher/-innen, Tagespflegepersonen